Musique au Jardin

Musique au Jardin

Jeden sonnigen Samstag Mittag  ab dem 13. Mai spielen live Musiker in unserem Garten exklusiv für Sie

Genießen Sie ihr Mittagessen in unserem Garten untermalt

von den Klängen regionaler und überregionaler Musiker.

Wir freuen uns auf Sie.

Bitte haben Sie Verständnis das bei schlechtem Wetter das Programm nach Möglichkeit

im Restaurant stattfindet oder ausfallen muss.

Programm

Am 13. Mai findet das erste Konzert in unserem Garten statt.

Wir hoffen auf Zahlreiche Besucher und auf ein schönes Wetter.

Das Programm folgt in Kürze.

 

Pressetext „2016“

„Musique au Jardin“

Sommerprogramm im Gartenlokal des Chez Mamie

Das hatte in Wiesbaden gerade noch gefehlt: eine französische Enklave mit Pariser Flair, Großmutters Lieblings-Gerichten zu bezahlbaren Preisen und dazu handgemachte Live Musik wie in St. Germain-les-Près!

An zwölf hoffentlich sonnigen Samstagen gibt es das jetzt jeweils von 11 bis 13 Uhr im Gartenlokal des kleinen Restaurants „Chez Mamie“ im Pariser Hof in der Spiegelgasse.

Zum Auftakt spielte am Samstag „La Zizique au Zinc“ bekannte französische Erfolgsmelodien zu Apéritif und leichtem Mittags-Menue. Das erfreute Publikum summte die beschwingten Weisen mit und der Elsäßer Wirt Pascal Schmitt überraschte mit Textsicherheit und einer sanften Baritonstimme.

Die Veranstaltungsreihe ist – bei freiem Eintritt – bis Anfang September angesetzt und ergänzt so das vielseitige Kulturangebot in Wiesbaden.

Wer wann spielt und was die Küche dazu empfiehlt kann man in Internet unter www.chez-mamie.de nachlesen oder unter 0611/36024800 erfragen.

Bei wirklich starkem Regen fallen die Musikdarbietungen allerdings buchstäblich „in’s Wasser“.

Pressefoto LA ZIZIQUE

Bernard & Christian eröffneten mit „La Zizique au Zinc“ das internationale Sommerprogramm „Musique au Jardin“ im Pariser Hof. (Foto: JK)

 

Pressefoto MUSIQUE AU JARDIN

Nach dem Motto „Le Samedi à Midi chez Mamie“ lädt Pascal Schmitt (Mitte) zu einem abwechslungsreichen Musikprogramm in den Hofgarten des Pariser Hofs ein. (Foto: JK)